( 033439 ) 50503
Link verschicken   Drucken
 

Personalcoaching

Unternehmen: Brandenburg Ambulanz

 

 

Stärkung Sozialpartnerschaft und Steigerung der Qualität der Arbeit im Land Brandenburg

Brandenburg Ambulanz führt das Projekt „Attraktive Arbeit in der Logistik“
im Zeitraum Februar 2019 bis Juni 2019 durch

 

Überblick:

Das Projekt „Attraktive Arbeit in der Logistik“ unterstützt Unternehmen der Logistikbranche im Raum Brandenburg modellhaft bei der Entwicklung und Umsetzung von Prozessen im Bereich der Personalentwicklung und der Arbeitsorganisation. Ziel ist es, die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens zu sichern und auszubauen. Dieses soll durch professionelles Planen, Durchführen und Absichern von Veränderungsprozessen erreicht werden. Bei einer Projektteilnahme erfolgt eine tiefgehende Analyse vorhandener Veränderungspotentiale der bestehenden Arbeitsbedingungen und in der bisherigen Arbeitsorganisation. Hierauf aufbauend werden Maßnahmeplänen zur Umsetzung der geplanten Veränderungen entwickelt. Eine anschließende Beratung bei der Umsetzung der geplanten Maßnahmen, unter Einbeziehung der Mitarbeitenden, stellt den Erfolg sicher.

 

Das Programm bietet Unterstützung für:

  • Logistikunternehmen im Land Brandenburg bei Einhaltung der De-Minimis-Regelungen
  • Lagerei und sonstige Dienstleistungen für den Verkehr (Branchencode 52)
  • Verkehr, Post, Kurierdienstleistungen, Speditionen (Branchencode 53)

 

Wie wird gefördert:

  • Stufe 1 Beratungen mit Betriebsanalyse und Erstellung von Maßnahmenplänen ab Februar 2019
  • Stufe 2 Beratungen mit Begleitung / Beratung / Coaching bei der Umsetzung der Maßnahmenpläne

 

Fördermittelgeber:

Land Brandenburg, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF)

 

Mittelherkunft:

Europäischer Sozialfonds (ESF)

 

Fördermittelverantwortung:

Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), Babelsberger Straße 21, 14473 Potsdam

Mit dem Förderprogramm unterstützt die ILB bei Projekten zur Stärkung der Sozialpartnerschaft und zur Steigerung der Qualität der Arbeit, im Auftrag des MASGF.

 

Ansprechpartner Projektorganisation:

STIC Wirtschaftsfördergesellschaft Märkisch-Oderland mbH, Garzauer Chaussee 1 a, 15344 Strausberg

Steffen Liebau Projektmanagement, Tel.  03341/ 335 3723 E-Mail:

Mario Hofmann Fachkräfteteam, Tel. 03341/ 335 116 E-Mail:

 

Ansprechpartner durchführende Beraterin:

bcb Bildungscontrolling & Beratung, Anja Kaminski, Mühlenweg 1a, 16259 Falkenberg

 

Projektnummer: 85014314

Brandenburg Ambulanz

Inh. Mike Kehrer

Uhlandstr. 9

15370 Petershagen

dsf Festnetz: 033439 50503
handy Mobil: 0172 3944323
dv E-Mail:
Kompetent + Zuverlässig + Kostengünstig
Bei lebensbedrohlichen Zuständen wählen Sie bitte den Notruf:  112